Belastungs-EKG

Beim Belastungs-EKG wird auf dem Fahrrad (Ergometer) die Herzdurchgeführt wird.

Das Belastungs-Ekg ist eine Funktionsuntersuchung des Herz-Kreislaufsystems. Wir sehen hierbei, wie Ihr Herz auf Streß reagiert, wie sich der Blutdruck entwickelt, ob Herzrhythmusstörungen auftauchen oder ob das Herz gut durchblutet wird.

Das Belastungs-EKG ist besonders wichtig:

  • bei Belastungen der Kreislaufsystems duch hohe Cholesterin- und Zuckerwerte, hohem Blutdruck oder Stressbelastung, aber auch bei familiärer Häufung von Herzerkrankungen
  • zur Abklärung von Brustbeschwerden und Luftnot
  • nach Herzinfarkt zur regelmäßigen Kontrolle
  • nach Stent-Einsatz und Bypass-Operation
  • bei Herzrhythmusstörungen
  • vor dem Aufbau körperlicher Fitness ab dem 40. Lebensjahr

Das Belastungs-EKG zeigt:

  • Minderdurchblutungen dess Herzens
  • Herzrhytmusstörungen
  • Bluthochdruck unter körperlicher Anstrengung (Hypertonie)
  • körperlicher Belastbarkeit vor neuen sportlichen Herausforderungen

 

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.