Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Körper und Seele bilden eine Einheit und sind nicht voneinander trennbar.

Jeder kennt das Gefühl, als würde eine schwere Last auf dem Brustkorb drücken.

Viele  Nackenbeschwerden entwickeln sich sich einer Schutzhaltung, die uns unwillkürlich die Schultern hochziehen läßt.

Und wie sehr Glückgefühle und Motivation uns Schmerzen und Einschränkungen vollkommen vergessen machen lassen, hat jeder einmal bei genauer Rückbesinnung erlebt.

Die Psychosomatische Medizin beschäftigt sich einerseits mit dem Erkennen der Zusammenhänge von Krankheitsentstehung und Psyche.

Sie soll zusätzlich durch unterschiedliche Ansatzpunkte neue Wege vermitteln, Krankheit anders zu verstehen und Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln.

Als Facharzt für Innere Medizin, promovierter Psychologe und ausgebildeter Arzt für Psychosomatische Medizin stehe ich Ihnen mit meiner Fachkompetenz zu Verfügung.

Sollten Sie den Gesichtspunkt der Psychosomatischen Medizin besonders beachtet wünschen, bitte ich Sie, dies bei der Anmeldung bereits mitzuteilen, um einen entsprechenden Zeitrahmen einrichten zu können.