Akupunktur / Laser-Akupunktur

Die Akupunktur ist eine Jahrtausende alte Behandlungsform aus der chinesischen Medizin,aber in der koreanischen und japanischen Medizin. Sie hilft besonders zuverlässig bei Schmerzerkrankungen:

  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Wirbelsäulenbeschwerden
    • Halswirbelsäule
    • Lendenwirbelsäule
  • Nacken-Schulter-Arm Beschwerden
  • Sehnenbeschwerden

Grundsätzlich sind auch andere Anwendungsgebiete beeinflußbar:

  • Schlafstörungen
  • Asthma
  • chronische Darmbeschwerden
  • Raucherentwöhnung
  • kosmetische Akupunktur
  • akute Infekte besonders der oberen Atemwege
  • nach Schlaganfall (Yamamoto neue Schädel-Akupunktur)

Das Verfahren

Bei der Akupunktur werden bestimmte Hautbereiche über unterschiedliche Methoden und je nach Behandlungsziel und Ausgangssituation stimuliert.

  • Nadelakupunktur
  • Wärme – Moxibustion
  • Druck – Akupressur
  • Licht – Laserakupunktur
  • Elektrizität – Elektroakupunktur/Elektrostimulation stimuliert.

In der Aus- und Weiterbildung werden unterschiedliche Akupunktur-Schulen gelehrt. Jede hat eigene Stärken, aber auch Kombinationen sind hilfreich (tradionelle chinesische Akupunktur und Ohrakupunktur nach Nogier).

Die chinesische Heilkunde kennt noch weitere Behandlungssäulen:

  • Tuina Massage
  • Qi Gong
  • Drogen Therapie (Heilmittelzubereitungen vorwiegend als Dekokt (Abkochung)
  • Ernährung nach den 5 Elementen